Vorschau

Ausstellungsvorschau

1914 – 1918. Esslingen und der Erste Weltkrieg. Heimatfront und Zeitenwende

9. November 2018 – 3. März 2019
Stadtmuseum im Gelben Haus

Vor 100 Jahren gingen der Erste Weltkrieg und das deutsche Kaiserreich mit der deutschen Niederlage und der Novemberrevolution zu Ende. Seit 4½ Jahren haben das Esslinger Kulturamt, Stadtarchiv und Stadtmuseum im Langzeitprojekt „52x Esslingen und der Erste Weltkrieg“ die hiesigen Verhältnisse und den Krieg aus Esslinger Perspektive verfolgt, in thematischen Objektvorstellungen präsentiert und vielfältige Bezüge hergestellt. Das Projekt mündet nun in diese Ausstellung. Sie zeigt, wie sich der Krieg an der Esslinger Heimatfront entwickelt hat, die Not sich gesteigert hat, die Situation unbeherrschbar wurde und auch die Revolution keine schnelle Lösung war. Dazu erscheint ein Projektbegleitbuch.




Vormerken sollte man sich auch den Internationaler Museumstag am Sonntag, 13. Mai und den Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September 2018. An beiden Tagen ist der Eintritt in allen Häusern frei und es sind Führungen und museumspädagogische Angebote geplant.


Info

Wechselausstellungen

In aller Munde. Aspekte unserer Esskultur

Ausstellungs-Info

Von hier nach dort

Mitmachausstellung für die ganze Familie über Orientierung, Unterwegssein und Ankommen im Museum im Schwörhaus - Wechselausstellungen J. F. Schreiber-Museum

Verlängert bis 28. Oktober 2018
 

Ausstellungs-Info

Neuer Weg ins J. F. Schreiber-Museum ab 27. August

Ab 27. August verändert sich der Weg ins J. F. Schreiber-Museum im Salemer Pfleghof: Wegen der Baustelle an der Brücke Augustiner-/Geiselbachstraße wird dann die Unterführung am Salemer Pfleghof geschlossen. Die Unterführung beim Neuen Rathaus ist wieder zugänglich. Wir bitten Sie, der Beschilderung „Frauenkirche / Untere Beutau“ zu folgen.

Bitte verwenden Sie für Anfragen per Email bis auf Weiteres nur die Adresse: museen@esslingen.de

Hilfreiche Seiten

52x-Archiv 1.009