Vorschau

Ausstellungsvorschau

Mechanische Tierwelt

1. Dezember 2019 – 1. März 2020
Stadtmuseum im Gelben Haus

Fasziniert von historischem Blechspielzeug haben Sebastian Köpcke und Volker Weinhold eine magische Welt geschaffen. In spielerischer Weise haben sie die Tiere aus Metall in ihr natürliches Umfeld versetzt, um sie darin mit der Kamera zu beobachten. Auf allen Kontinenten waren die Fotografen unterwegs und begegneten Tieren im heimischen Wald, im afrikanischen Dschungel, im australischen Outback und am Südpol, ebenso wie hoch über den Wolken und auf dem tiefen Meeresgrund. So zeigen ihre großformatigen Fotografien in der Kombination mit originalen, international gesammelten Blechtieren von 1900 bis in die 1970er Jahre, wie jedes Blechwesen einen eigenen Charakter hat.


Info

Wechselausstellungen

Viele Teile, eine Stadt! Gemeinsam Stadt(teil)geschichten entdecken

Plakat des Projektes "Viele Teile, eine Stadt" mit einem schematischen Stadtplan mit eingezeichneten Stadtteilen

Informationen zum Projekt finden Sie hier

Hilfreiche Seiten

52x-Archiv 1.035