Zwei neue Ausstellungen im Stadtmuseum im Gelben Haus

Fotos von Jugendlichen und Esslingen in den 50ern

Streichen, Tapezieren, Dekorieren und Aufstellen: Die Vorbereitungen für zwei neue Ausstellungen im Stadtmuseum im Gelben Haus laufen auf Hochtouren. Aber schon morgen ist es soweit: Am Donnerstag, 6. April, wird um 17 Uhr „Fotogeschichten – Jugendliche sehen ihre Stadt. Esslingen mit allen Sinnen“ eröffnet.

Über 30 Schülerinnen und Schüler aus drei Schulen haben sich intensiv mit dem Motiv Esslingen und seine Bewohner und mit dem Medium Fotografie auseinandergesetzt. Aber nicht nur das: Auch die Auswahl der gezeigten Fotografien und die Vorbereitung der Ausstellung haben sie selbst gemacht.
 
Und das nächste Ereignis steht schon an: Einen Tag später, am Freitag, 7. April wird die neue Ausstellung „Erinnerungen eines Jahrzehnts. Esslingen in den 50er Jahren“ eröffnet (18 Uhr im Kutschersaal der Stadtbücherei, Eingang Webergasse 8). Zeitgenössische Fotografien und originale Objekte aus Haushalt und Familie, Kultur und Freizeit oder Industrie machen das Leben in den 50er Jahren in Esslingen greifbar.

Info

Wechselausstellungen

Vom Erzgebirge komm ich her ... Die Sammlung Hannelore und Jürgen Pintscher

Ausstellungs-Info

Bitte verwenden Sie für Anfragen per Email bis auf Weiteres nur die Adresse: museen@esslingen.de

Hilfreiche Seiten