BEIM BÜRGERFEST IN DIE STÄDTISCHEN MUSEEN

Freier Eintritt während des Bürgerfestes

Traditionell haben die Städtischen Museen auch am Samstag und Sonntag des Bürgerfestes geöffnet und zeigen ihre Ausstellungen. Der Eintritt ist frei!

Einblicke in die Einkaufswelt der letzten 70 Jahre, aber auch in die Geschichte der Stadt seit ihren Anfängen erhalten Besucherinnen und Besucher im Stadtmuseum im Gelben Haus, Hafenmarkt 7. Die Ausstellung „Einkaufstouren. Ein Schaufensterbummel durch Esslingen seit 1948“ zeigt die Veränderungen und erinnert an immer noch bekannte oder längst vergessene Läden und traditionsreiche Geschäfte.

Abseits vom Festtrubel findet man im J. F. Schreiber-Museum im Salemer Pfleghof etwas Ruhe: am großen Papierbasteltisch oder in der Wurzelhöhle mit der Geschichte von den Wurzelkindern.

Bei Hitze bietet das Museum im Schwörhaus, Marktplatz 12, einen Raum zum Abkühlen. Dort findet man bei angenehmen Temperaturen spannende Informationen zu Klimaveränderungen und -phänomenen seit der Eiszeit in der Familien-Mitmachausstellung „Donnerwetter. Klima schreibt Geschichte“.

Im Museum St. Dionys – Mittelalterliche Ausgrabungen unter der Stadtkirche taucht man in den Untergrund der Stadt ein. Das Museum kann am Sonntag um 15 Uhr mit einer kostenlosen Führung besichtigt werden.

Info

Wechselausstellungen

Am Dienstag, 10. Dezember sind das J. F. Schreiber-Museum und das Stadtmuseum im Gelben Haus wegen einer internen Veranstaltung geschlossen.

Mechanische Tierwelt

Plakat der Ausstellung "Mechanische Tierwelt" mit einem Foto eines alten Blechspielzeugs, einem Affen

1. Dezember 2019 - 1. März 2020  Stadtmuseum im Gelben Haus
 

Viele Teile, eine Stadt! Gemeinsam Stadt(teil)geschichten entdecken

Plakat des Projektes "Viele Teile, eine Stadt" mit einem schematischen Stadtplan mit eingezeichneten Stadtteilen

Informationen zum Projekt finden Sie hier

Hilfreiche Seiten

52x-Archiv 1.035