Besucherinfo

Museum St. Dionys - Mittelalterliche Ausgrabungen

Marktplatz, unter der Stadtkirche St. Dionys
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-32 40
Eingang links vom Hauptportal.
Besichtigung im Rahmen von Führungen jeweils Donnerstag und Sonntag 15 Uhr.

Zur Zeit leider nicht.

Preise

Erwachsene 2 €
ermäßigt 1 €
Gruppen ab 10 Personen 1 € / Person
Familienkarte 4 €
ermäßigt 1,50 €
   

Kombikarte
Die Kombikarte ist im Stadtmuseum und im J.F. Schreiber-Museum erhältlich.

für die Städtischen Museen 3,50 €
ermäßigt 1,50 €
   

Jahreskarte

für die Städtischen Museen 15 €
ermäßigt 12 €
Familien 20 €
    

So finden Sie uns
Das Museum St. Dionys - Mittelalterliche Ausgrabungen befindet sich unter der Stadtpfarrkirche St. Dionys am Marktplatz (Eingang neben dem Hauptportal). Sie erreichen die Kirche vom Bahnhof Esslingen aus durch die Bahnhofstraße, über die Agnesbrücke und dann die Abt-Fulrad-Straße. (Gehdauer 15 bis 20 Minuten). Die nächsten Bushaltestellen "Alte Kelter" und "Kleiner Markt" am Altstadtring sind ebenfalls nur wenige Gehminuten entfernt.

Parken
Parkhäuser im Bereich der Innenstadt am Altstadtring. Besonders nahe liegt das Parkhaus Marktplatz/Behördenzentrum, Agnespromenade 4, 73728 Esslingen am Neckar

Das Museum St. Dionys - Mittelalterliche Ausgrabungen ist leider nicht barrierefrei.

Führungen nach Vereinbarung​:
Telefon (07 11) 35 12-32 40


Informationen zur Corona Pandemie

Bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen auf: www.esslingen.de

Info

Öffnung der Städtischen Museen:

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Infektionen gelten folgende Punkte:

Das Stadtmuseum im Gelben Haus und die Mitmach-Ausstellung „Streng geheim!“ im Museum im Schwörhaus sind geöffnet. Eine  Anmeldung ist nicht erforderlich.
Bitte denken Sie für Ihren Besuch an einen Mund-Nasen-Schutz.

Das J.  F. Schreiber-Museum im Salemer Pfleghof, das Schulmuseum Sulzgries und das Museum St. Dionys sind bis auf weiteres geschlossen.

Veranstaltungen und Führungen fallen bis auf weiteres aus.

Wir informieren Sie rechtzeitig über Änderungen.

Wechselausstellungen

Viele Teile, eine Stadt! Gemeinsam Stadt(teil)geschichten entdecken

Plakat des Projektes "Viele Teile, eine Stadt" mit einem schematischen Stadtplan mit eingezeichneten Stadtteilen.

Ausstellung im Stadtmuseum im Gelben Haus
16. Mai bis 11. Oktober 2020

Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Streng geheim! Detektive, Geheimagenten & Spione

Plakat der Ausstellung mit gezeichnetem Bild: Die Symbolfiguren Detektiv Arno Nym und sein Hund Spürnase verfolgen eine Spur.

Ausstellung im Museum im Schwörhaus - Wechselausstellungen J. F. Schreiber-Museum
28. Mai bis 11. Oktober 2020

Hilfreiche Seiten

52x-Archiv 1.074